6 Punkte fĂŒr Herren 2

20. Oktober 2019

 

Am dritten Spieltag der Saison konnte die Zweite aus Vierkirchen wieder sechs Punkte einfahren. In beiden Spielen gaben die Störche jeweils einen Satz ab. Durch die Reduktion der Eigenfehler ĂŒbernahmen die Vierkirchner mehr und mehr das Spielgeschehen, sodass es im letzten Satz mit 25:10 deutlich fĂŒr die GĂ€ste ausging. NĂ€chster Spieltag fĂŒr die Zweite ist am 09.11, bis dahin …
#butzmas

Alter Schwede!!!

06. Oktober 2019

 

Vizepokalsieger Bayern. In einem unglaublich geilen Finale unterliegen wir Störche nach einer der besten Leistungen der Vereinsgeschichte mit 21:25 und 16:25 dem Zweitligaclub aus Hammelburg.
Mein Gott. Vielen Dank an Alle Supporter. Die in gelb/schwarz getauchte Halle bebte und diese Stimmung trieb unser Team zu neuen Höchstleistungen.

SPIELTAGSIEGER!!!

14.10.2019

Die Zweite aus Vierkirchen konnte am vergangenem Spieltag 6 Punkte holen.
Im ersten Spiel gaben die Störche den zweite Satz ab, bewiesen aber Moral und gewannen souverÀn die SÀtze drei und vier.
Im zweiten Spiel setzte die Mannschaft ihre gute Leistung fort und gewann mit 3:0.
NĂ€chsten Samstag geht es wieder AuswĂ€rts in MĂŒnchen ran.
Ziel sind hier ebenfalls wieder 6 Punkte zu holen.
Bis dahin #butzmas!!!

Sechs Punkte auch fĂŒr Herren 1

Am vergangenen Samstag ging es in der heimischen Josef-Wallner-Arena gegen die Gegner aus Neuburg und Bobingen. Beide Gastteams spielten letztes Jahr noch in der Bayernliga und somit waren die Vierkirchner auf dem Papier natĂŒrlich leichte Außenseiter.

Doch aufgrund einer soliden Vorbereitung und tollen Ergebnissen im Pokal ging man mit sehr viel Selbstbewusstsein in die Spiele.

Gleich in Satz 1 gegen unsere Freunde aus Neuburg spielten die Vierkirchner Ihre StÀrken aus und somit konnte ein schnelles 1:0 aus Sicht der Störche erspielt werden.
Die SĂ€tze 2 und 3 verliefen etwas enger, konnten jedoch trotzdem gewonnen werden.
Dies bedeutete ein klares 3:0 und somit die ersten drei Punkte der Saison.

Ein besonders starkes Spiel machte hierbei unser letztjÀhriger Neuzugang Sebastian Stachowski. Mit seinen harten Angriffen und mehr als starken Blockpunkten zeigte er imposant was er drauf hat und trug damit gewaltig zum ersten Sieg der noch jungen Saison bei.

Spiel 2 ging gegen das uns bis dahin noch unbekannte Team aus Bobingen. Schon beim Einschlagen war klar, dass die zumeist sehr jungen gegnerischen Spieler sowohl athletisch, als auch spielerisch Einiges zu bieten hatten.

Jedoch konnte Vierkirchen auch hier die ersten beiden SĂ€tze sehr schnell gewinnen und mit einer konstant starken Leistung ĂŒberzeugen.
Bis auf einige kleine Nachgiebigkeiten spielten die Jungs von Coach Rainer Schwark tolles Volleyball.
Im dritten Satz wurde die Partie etwas enger und umkÀmpfter. Schnell konnte Bobingen sich beim Stand von 7:9 aus Sicht der Störche einen kleinen Vorsprung erspielen. Doch auch hier zeigte Vierkirchen all Ihre Klasse. Sie zogen Ihr Spiel immer weiter durch und am Ende konnte der Vorsprung der Gegner in ein am Ende enges, aber verdientes 29:27 verwandeln.

Somit hieß es am Ende auch gegen Bobingen 3:0 und Vierkirchen konnte sich an Platz 2 der Landesligatabelle festsetzen.

Am 09.11. geht es bei TB MĂŒnchen, den Tabellenersten, bereits um weitere wichtige Punkte. Ziel ist es natĂŒrlich den ungeschlagenen TabellenfĂŒhrer ein wenig zu Ă€rgern.

Hauptsache ist…
Gemeinsam #butzmas weg!!!

Bayerpokalqualifikation geglĂŒckt

Grandios, furios und makellos!

Final-4-Turnier in Bayern, wir kommen!
Die Störche aus dem kleinen Vierkirchen konnten sich am gestrigen Sonntag, unter anderem gegen die Topteams aus Herrsching und FĂŒrstenfeldbruck, den Turniersieg der Region SĂŒdostbayern sichern. In drei extrem souverĂ€n gefĂŒhrten Partien konnten sich die Störche mit drei 2:0 Spielen durchsetzen. Auch die Ligakontrahenten aus Herrsching und Weißenhorn konnte man schlagen.

Nun geht es am Sonntag, den 06.10. nach Sonthofen zum Final-4-Turnier. Dort warten unter anderem die Bundesligateams aus Hammelburg (2. Bundesliga) und MĂŒhldorf (3. Bundesliga).

Wie schon im letzten Jahr möchten wir diese Veranstaltung zu einem SCV Event machen. HierfĂŒr möchten wir so viele SCV-Fans wie möglich mit einem eigens gemieteten Bus nach Sonthofen bringen, um Ihre Störche zu unterstĂŒtzen. Bei Interesse schreibt einfach an unseren Facebook oder Mailkontakt oder meldet Euch bei unserem Abteilungsleiter Simon Schlegel.

#butzmas

Bild könnte enthalten: 9 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen
Bild könnte enthalten: Text

Testspiel gegen den ASV Dachau

Die Störche starten wieder durch – Erstes Testspiel gegen den Bayernligisten ASV Dachau !!!

Hallo liebe Freunde der gepflegten Volleyballunterhaltung. Am vergangenen Montag ging es fĂŒr unsere Störche (Herren 1) gegen den Bayernligisten ASV Dachau 3.

Nach einem tollen Spiel und vielen richtig guten Aktionen auf beiden Seiten mussten sich unsere Störche jedoch geschlagen geben.

In Satz 1 starteten unsere Vierkirchner Volleyballer furios und konnte schnell in FĂŒhrung gehen. Jedoch kam beim Stand von 20:16 aus Sicht Vierkirchens der Einbruch und man musste sich trotz massiver FĂŒhrung Satz 1 noch aus der Hand geben.

In Satz 2 ein Ă€hnliches Bild. Lange lagen unsere Störche in FĂŒhrung und konnten diese beim Endstand von 23:25 nicht ins Ziel retten.

In diesen beiden SĂ€tzen konnten die Dachauer mit viel Erfahrung und der nötigen Ruhe eine 2:0 SatzfĂŒhrung erspielen.

Satz 3 sah wiederum ein wenig anders aus. Nach einer erneut starken Leistung setzten sich nun die Störche am Ende knapp durch und verkĂŒrzten auf den 1:2 Spielstand.

In vierten und letzten Satz war bei den Störchen leider die Luft raus und nach vielen Eigenfehlern der Vierkirchner konnten sich die Dachauer am Ende mit 3:1 verdient durchsetzen.

Das Fazit zum Spiel? Naja, die Leistung war in den ersten drei SĂ€tzen hervorragend und man konnte dem ASV sogar einen Satz abringen. Das macht fĂŒr die kommende Spielzeit extrem viel Mut und …

Zusammen #butzmas

#btzms #butzmascap #stoerchevolleyball

Bayrisches Pokalfinale Memmelsdorf 2018

 

 

Am Ende reicht es fĂŒr Platz 3

In einem interessanten Halbfinale gegen Grafing (letztes Jahr Meister in der 2. Bundesliga SĂŒd) konnten sich die Störche sehr gut verkaufen. Am Ende waren die 2. Liga-Volleyballer natĂŒrlich stĂ€rker, aber in vielen Phasen des Spiels konnte Vierkirchen stark mithalten.

Enorm war wieder einmal die UnterstĂŒtzung der Vierkirchner Fans (Der Störche Fanclub). Viele Vierkirchen AnhĂ€nger feierten in Memmelsdorf und skandierten Ihren Fanruf S-C-V durch die komplette Halle.

Jetzt weiß jeder, wer Vierkirchen ist.

Weiter. Immer weiter.
#butzmas

Unter Bayerns besten 4 – GrĂ¶ĂŸter Erfolg der Vereinsgeschichte

 

Genial!!!

Unsere erste Herrenmannschaft konnte sich am gestrigen Sonntag in Augsburg gegen ein hochklassiges Teilnehmerfeld, unter anderem mit der ersten Herrenmannschaft von Dachau (3. Liga) und Schwabing (Absteiger Bayernliga), durchsetzen. Dadurch konnten sich die Störche fĂŒr den Bayernpokal mit den vier besten, bayrischen Teams 2018 am 07. Oktober in Memmelsdorf qualifizieren. Das Teilnehmerfeld wird dabei vermutlich aus zwei Zweitliga-Teams, einem Regionalliga-Team und naja, dem kleinen gallischen Dorf Vierkirchen bestehen.

Dies ist natĂŒrlich nicht allein der Ertrag unserer harten Arbeit der letzten Jahre, sondern zudem auch der grĂ¶ĂŸte Erfolg, den Vierkirchen sportlich je gesehen und zu bieten hatte. Dieses Ergebnis ist auch ein Fingerzeig fĂŒr die kommende Landesligasaison, in der Vierkirchen natĂŒrlich auch stark angreifen möchte.

Das Turnier in Augsburg wurde im K.O. Modus ausgetragen, bei insgesamt acht Teams starteten unsere Jungs somit im Viertelfinale. Gespielt wurde gegen den Landesligaabsteiger Weitnach. Nach zwei umkĂ€mpften SĂ€tzen hieß der Sieger SC Vierkirchen. Somit war der Halbfinaleinzug perfekt.

Auf dem benachbarten Feld schaffte Schwabing zur gleichen Zeit eine kleine Sensation und konnte die erste Mannschaft des ASV Dachau mit eine starken Leistung schlagen. Somit war klar. Das Halbfinale spielten wir gegen Schwabing.

Gleich zu Beginn des Spiels zeigten beide Teams Ihre Klasse und bis zum Stand von 14:14 konnte keine bessere Mannschaft ausgemacht werden. Nach einigen leichten Fehlern der Störche ging der erste Satz jedoch verdient an Schwabing. In Satz zwei ein komplett anderes Bild. Vierkirchen konnte die eigenen Fehler minimieren und durch eine extrem starke und nahezu perfekte Annahmeleistung, gefĂŒhrt durch Libero Jonas Hettrich, folgte der verdiente Ausgleich.

Nun stand also der spannende dritte Satz an. Gepeitscht von einem unglaublichen Publikum, welches natĂŒrlich aus den mitgereisten Fans der Vierkirchner bestand, starteten die Störche furios und konnten sich schnell eine 4:2 FĂŒhrung sichern. Diese kleine FĂŒhrung gaben unsere Jungs auch nicht mehr aus der Hand und am Ende konnte der Finaleinzug perfekt gemacht werden.

Im Finale ging es gegen die Hausherren aus Augsburg. Nach einem schwachen ersten Satz, in dem Vierkirchen keinen Zugang zum Spiel fand, stand es am Ende 25:20 fĂŒr die Hausherren. Die SĂ€tze zwei und drei konnte man jedoch souverĂ€n fĂŒr sich entscheiden und einen geilen Turniersieg feiern.

Man merkt also, die Jungs sind heiß und die Leistung stimmt. Die AnnahmeschwĂ€che aus den Testspielen ist nun zumindest reduziert und wir freuen uns jetzt einfach nur noch auf den Saisonstart am 06. Oktober in Schwabing und den Bayernpokal tags drauf.

Zusammen #butzmas

Testspiel gegen Esting

Ein guter Test, aber dennoch ohne positives Ende unserer Störche. Die GÀste aus Esting, welche kommende Saison in der Bayernliga aufschlagen werden, konnten Ihrer Favoritenrolle gerecht werden und einen sicheren 3:1 Sieg einfahren.
Dabei waren bei den Mannen rund um Coach Rainer Schwark vor allem die Dinge sehr gelungen, an denen im Training speziell gearbeitet wurde.
Jedoch waren die Punkte Annahme und Block/Abwehr noch ausbaufÀhig und werden sicherlich bis zum Saisonauftakt am 06. Oktober in Schwabing in Angriff genommen.

Alles in allem konnten sich die Vierkirchner jedoch phasenweise extrem gut gegen die Estinger behaupten und sehr viel fĂŒr die weitere Saison mitnehmen.

Weiter geht es bereits in weniger als zwei Wochen beim Landespokal in Augsburg.

Bis dahin #butzmas

Saisonabschluss endet perfekt

Wir gewinnen gegen unsere neuen Freunde aus Landshut mit einem 3:2. Es waren viele knappe und dadurch spannende SĂ€tze dabei. Viele schöne BĂ€lle und im Gesamten eine sehr entspannte und nette AtmosphĂ€re. Die Landshuter haben am ĂŒbernĂ€chsten Sonntag noch Ihre Relegationsspiele gegen Rosenheim und Oberding vor der Brust. Wir wĂŒnschen Ihnen viel Erfolg und hoffen Sie schaffen es in die Landesliga.

Wir machen natĂŒrlich weiter wie gehabt und Ihr werdet bald mehr von uns hören.
Also Leute #butzmas