Archiv Oktober 29, 2023

SC Vierkirchen erleidet Niederlage im Landesliga-Auftakt

In den ersten beiden Auftaktspielen der Landesliga unter unserem neuem Coach David musste der SC Vierkirchen leider zwei Niederlagen hinnehmen.

Im ersten Spiel konnte das Team im ersten Satz lange Zeit gut mithalten, bevor sich in den SĂ€tzen 2 und 3 vermehrte Unsicherheiten und damit zu viele Fehler einschlichen, die von den Gegnern gnadenlos ausgenutzt wurden.

Im zweiten Spiel begannen die Störche bedauerlicherweise in jedem Satz mit einem großen RĂŒckstand aufgrund von zu vielen Eigenfehlern, kĂ€mpften sich jedoch jedes Mal eindrucksvoll zurĂŒck. Die Jungs holten sich verdient den dritten Satz und waren entschlossen, Punkte mit ins Störchennest zu bringen. Doch zu Beginn des vierten Satzes stand ein frĂŒher 7:2-RĂŒckstand auf der Anzeigetafel. Trotzdem kĂ€mpften sich die Jungs nach einem Spielstand von 20 zu 15 nochmals auf 23 zu 24 heran, ehe die Gegner den Sack zu machten.

Ein besonderes Lob gebĂŒhrt unseren beiden Zuspielern Simon und Fabi, die ĂŒber beide Spiele hinweg eine hervorragende Leistung zeigten.

Abschließend lĂ€sst sich sagen, dass der starke Einsatz leider durch vermehrte individuelle Fehler nicht belohnt wurde. Die UnterstĂŒtzung unserer Fans war dennoch unbezahlbar und ist zweifellos die beste in der Liga. Nochmal ein dickes Dankeschön, ihr seid die Besten!!!

Der Fokus liegt nun darauf, in den kommenden zwei Wochen im Training an den Schwachstellen zu arbeiten, um am 11.11 im ersten Heimspiel in Topform zu sein und die ersten Punkte einzufahren.

🏐🏐 Erfolgreicher Saisonstart fĂŒr Störche 2 🏐🏐

Ein Sieg und eine Niederlage – das war der Saisonauftakt unserer Störche 2 in heimischer Halle. In Spiel 1 der Saison setzte es eine vom Ergebnis her deutliche 0:3 Niederlagen gegen die TUSC Obermenzing. Zwei der drei SĂ€tze waren aber hart umkĂ€mpft und gingen jeweils nur knapp mit zwei Punkten Unterschied verloren. Es wĂ€re also durchaus mehr drin gewesen. GlĂŒckwunsch an Obermenzing zu diesem Sieg.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Absteiger von den SF Harteck. Dank einer guten Annahme und prĂ€ziser Abwehrarbeit konnte Zuspieler Nilson seine Angreifer immer wieder gut in Szene setzen und am Ende stand ein souverĂ€ner und in dieser Höhe nicht erwarteter 3:0 Sieg zu Buche – ein Sieg der geschlossenen Mannschaftsleistung.

Ein dickes Dankeschön an die zahlreichen Zuschauer und die phantastische UnterstĂŒtzung #ihrseiddiebesten❀

In zwei Wochen steht die erste AuswĂ€rtsfahrt nach Karlsfeld an. Wir freuen uns schon darauf #butzmas